bedienung | md5 fingerabdruck | kostenlose software | produkte | carstens & co

MD5 Fingerabdruck : Bedienung

 
  • Bedienung
  • Download & Installation
  • Lizenz
  • Benchmarks

Diese Anleitung können Sie auch als PDF-Dokument zum Ausdrucken herunterladen.

Bedienung von MD5 Fingerabdruck

Inhalt des Dokuments

Echtheit einer Datei bestimmen
Eine wesentliche Funktion von MD5 Fingerabdruck ist die Bestimmung der Echtheit einer Datei, zu der ein MD5 Fingerabdruck vorliegt.

Dateien gegen Manipulation schützen
Mit MD5 Fingerabdruck lassen sich Dateien auch gegen Manipulation schützen. Dazu wird ein MD5 Fingerabdruck der Dateien erstellt und gespeichert.

Dateien vergleichen
Dateien können mit MD5 Fingerabdruck auch verglichen werden. Dazu werden die MD5 Fingerabdrücke der Dateien berechnet und verglichen.

Weitere Programmfunktionen
Beim Start von MD5 Fingerabdruck kann eine Datei und ein MD5 Fingerabdruck bereits per Startparameter übergeben werden. Das Programm ermöglicht den Wechsel der Sprache der Benutzeroberfläche und bietet wichtige Informationen über sich selbst und den Hersteller.

MD5 Fingerabdruck erklärt
Wenn sie genauer wissen wollen, was ein MD5 Fingerabdruck ist, können sie es hier erfahren.

Datei per Drag&Drop öffnen
Falls sie sich damit schwer tun, sei hier kurz erläutert, wie Drag&Drop funktioniert.

Menüsteuerung und Tastenkombinationen
Für all jene, die ungern mit der Maus arbeiten oder denen dies gar nicht möglich ist, stellt die Anwendung auch ein Menü sowie diverse Tastenkombinationen zur Verfügung.

 

Editorial

Copyright ©2003-2004 Carstens & Co GmbH Informationsmanagement
Dokumentversion 1.2, letzte Änderung am 09.12.2004
Dokumentation erstellt von Michael Berthold
MD5 Fingerabdruck Version 1.2.0, Built 09.12.2004
MD5 Fingerabdruck erstellt von Michael Berthold

Echtheit einer Datei bestimmen

 

Eine wesentliche Funktion von MD5 Fingerabdruck ist die Bestimmung der Echtheit einer Datei, zu der ein MD5 Fingerabdruck vorliegt.

Datei öffnen: Schritt 1

Laden Sie gegebenenfalls die Datei, welche sie überprüfen möchten, aus dem Internet herunter.
Klicken Sie auf den Schaltknopf (1) und suchen Sie mit dem Dateidialog die Datei auf Ihrem Arbeitsplatz. Alternativ können Sie den Dateipfad auch direkt in das Textfeld (5) eingeben. Sie können die Datei auch per Drag&Drop in das Fenster ziehen. (Siehe auch "MD5 Signaturdatei öffnen")

TIPP: Bei Dateien, welche maximal 10 MB groß sind, wird nach dem Öffnen sofort der MD5 Fingerabdruck berechnet. Wenn Sie dies nicht möchten, klicken Sie auf den Schaltknopf (4), sodass dieser nicht mehr hell hinterlegt ist. Wenn Sie die Funktion wieder aktivieren möchten, klicken Sie nochmals auf den Schaltknopf (4).

MD5 Fingerabdruck einfügen: Schritt 2

Kopieren sie den MD5 Fingerabdruck, den sie vergleichen möchten, in die Zwischenablage und fügen sie ihn in das Textfeld (8) ein, indem sie den Schaltknopf (7) anklicken. Oder sie geben den MD5 Fingerabdruck einfach ein. Sie können auch einen in Schritt 3 berechneten MD5 Fingerabdruck übernehmen, indem sie den Schaltknopf (6) anklicken. Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden. Wenn sie nicht vergleichen möchten, fahren sie mit Schritt 3 fort.

MD5 Fingerabdruck berechnen: Schritt 3
 

Klicken sie auf den Schaltknopf (9), um den MD5 Fingerabdruck der Datei zu berechnen und gegebenenfalls mit dem in Schritt 2 angegebenen MD5 Fingerabdruck zu vergleichen. Während der Berechnung wird ein Fortschrittsbalken sowie der Fortschritt in Prozent angezeigt. Sie können die Berechnung abbrechen, indem sie auf den gleichen Schaltknopf (9) nochmals klicken. Nach der Berechnung wird der MD5 Fingerabdruck im Textfeld (13) angezeigt. Sie können ihn dann in die Zwischenablage kopieren, indem sie den Schaltknopf (10) anklicken.

TIPP: Wenn Sie den MD5 Fingerabdruck einer großen Datei berechnen, kann dies etwas länger dauern. Wenn Sie mit einem Ton darauf aufmerksam gemacht werden möchten, dass die Berechnung beendet ist, klicken Sie den Schaltknopf (12) an, sodass dieser hell hinterlegt wird. Wenn Sie das Tonsignal wieder deaktivieren möchten, klicken Sie nochmals auf den Schaltknopf (12).

HINWEIS: Das Tonsignal wird übrigens nur abgespielt, wenn die Berechnung länger als eine Sekunde dauert.

MD5 Fingerabdruck vergleichen: Schritt 4
 

Im Textfeld (15) wird Ihnen das Ergebnis des Vergleichs angezeigt. Passt die in Schritt 1 angegebene Datei zum MD5 Fingerabdruck in Textfeld (8), werden die Zahlen im Textfeld grün dargestellt, andernfalls rot.

Wenn Sie einen weiteren MD5 Fingerabdruck berechnen möchten, klicken Sie auf den Schaltknopf (14) und beginnen sie wieder mit Schritt 1.
MD5 Signaturdatei öffnen
 

Eine MD5 Signaturdatei (*.md5-Datei) ist eine sehr einfache Textdatei, die den MD5 Fingerabdruck einer Datei und deren Namen enthält. (Siehe auch "MD5 Fingerabdruck als Datei verwenden")

Öffnen sie die MD5 Signaturdatei mit dem Dateiauswahldialog, indem sie den Schaltknopf (1) anklicken. Sie können die Datei auch per Drag&Drop in das Fenster ziehen. Dadurch wird der MD5 Fingerabdruck in Schritt 2 eingetragen und die Datei geöffnet, zu der der MD5 Fingerabdruck gehört. Fahren sie nun mit Schritt 3 fort.

 

TIPP: Manche MD5 Signaturdateien enthalten auch mehrere MD5 Fingerabdrücke. Wenn Sie eine solche Datei öffnen, können Sie mit dem Schaltknopf (2) zum nächsten MD5 Fingerabdruck in der Datei springen und mit dem Schaltknopf (3) zum vorigen MD5 Fingerabdruck. Dadurch wird der jeweilige MD5 Fingerabdruck in Schritt 2 eingetragen und die Datei geöffnet, zu der der MD5 Fingerabdruck gehört.

[nach oben]

Dateien gegen Manipulation schützen

 

Mit MD5 Fingerabdruck lassen sich Dateien auch gegen Manipulation schützen. Dazu wird ein MD5 Fingerabdruck der Dateien erstellt und gespeichert.

Datei öffnen und MD5 Fingerabdruck berechnen: Schritt 1 + 3

Gehen Sie zunächst so vor, wie bei „Echtheit einer Datei bestimmen“ unter den Abschnitten

beschrieben.

MD5 Fingerabdruck als Text verwenden: Schritt 3

Kopieren sie den MD5 Fingerabdruck nach der Berechnung in die Zwischenablage, indem sie den Schaltknopf (10) anklicken. Nun können sie den MD5 Fingerabdruck in einen beliebigen Text integrieren. Beispielsweise können sie den MD5 Fingerabdruck auf einer HTML-Seite nahe dem Link zum Download der entsprechenden Datei platzieren. Dann können Besucher ihrer Seite nach dem Herunterladen ihrer Datei gleich prüfen, ob diese nicht manipuliert wurde.

MD5 Fingerabdruck als Datei verwenden: Schritt 3
 

Klicken sie auf den Schaltknopf (11), um den MD5 Fingerabdruck nach der Berechnung in eine MD5 Signaturdatei zu speichern. Die MD5 Signaturdatei wird dort erstellt, wo auch die in Schritt 1 geöffnete Datei liegt und bekommt auch deren Namen, allerdings erweitert mit der Endung .md5. Nach dem Speichern wird Ihnen dies in einer Meldung bestätigt.

Die beispielhaft abgebildete MD5 Signaturdatei hat folgenden Inhalt:
af2d09281f0dce893c35853fc57dd28b *BERTELCOM-DATA1-040603.bkf.bz2

HINWEIS: Um die MD5 Signaturdatei vor unberechtigten Veränderungen zu schützen, ist es üblich, den Inhalt mit einem externer LinkPGP-Schlüssel zu signieren. Informationen dazu finden sie bspw. bei externer LinkGnuPG.

[nach oben]

Dateien vergleichen

 

Dateien können mit MD5 Fingerabdruck auch verglichen werden. Dazu werden die MD5 Fingerabdrücke der Dateien berechnet und verglichen.

Erste Datei öffnen und MD5 Fingerabdruck berechnen: Schritt 1 + 3

Öffnen sie die erste Datei und berechnen Sie den MD5 Fingerabdruck. Gehen Sie zunächst so vor, wie bei „Echtheit einer Datei bestimmen“ unter den Abschnitten

beschrieben.

MD5 Fingerabdruck übernehmen: Schritt 2

Übernehmen sie den MD5 Fingerabdruck der ersten Datei in Schritt 2, indem sie den Schaltknopf (6) anklicken.

Zweite Datei öffnen und MD5 Fingerabdruck berechnen: Schritt 1 + 3

Öffnen sie die zweite Datei und berechnen Sie den MD5 Fingerabdruck. Gehen Sie zunächst so vor, wie bei „Echtheit einer Datei bestimmen“ unter den Abschnitten

beschrieben.

MD5 Fingerabdruck vergleichen: Schritt 4
 

Im Textfeld (15) wird Ihnen das Ergebnis des Vergleichs angezeigt. Passt die in Schritt 1 angegebene zweite Datei zum MD5-Fingerabdruck der ersten Datei, werden die Zahlen im Textfeld grün dargestellt, andernfalls rot.

[nach oben]

Weitere Programmfunktionen

Beim Start von MD5 Fingerabdruck kann eine Datei und ein MD5 Fingerabdruck bereits per Startparameter übergeben werden. Das Programm ermöglicht den Wechsel der Sprache der Benutzeroberfläche und bietet wichtige Informationen über sich selbst und den Hersteller.

Startparameter

Folgendermaßen sieht das Muster für den Kommandozeilenbefehl aus:

MD5Finger.exe [<Datei> [-m <MD5-Fingerabdruck>]] [-t]

Wenn Sie MD5 Fingerabdruck mittels einer Kommandozeile starten, können Sie die zu berechnende Datei als Startparameter übergeben. Wenn sich MD5Finger.exe nicht im aktuellen Verzeichnis befindet, müssen Sie den kompletten Dateipfad von MD5Finger.exe angeben. Geben Sie auch für die zu berechnende Datei <Datei> einen kompletten Dateipfad an. Wenn der Dateipfad von MD5Finger.exe oder der Dateipfad der zu berechnenden Datei Lehrzeichen enthält, müssen Sie den Dateipfad in Anführungszeichen setzen. Für <MD5-Fingerabdruck> geben Sie den MD5-Fingerabdruck zum Vergleich an. Sie können diesen aber auch weglassen.

Beispiel: C:\Programme\MD5Finger.exe "C:\Meine Dateien\Test.bin"

Außerdem können Sie einen MD5 Fingerabdruck als Startparameter angeben, der mit dem MD5 Fingerabdruck der angegebenen Datei verglichen werden soll. Beachten Sie bitte, dass vor dem MD5 Fingerabdruck die Kennzeichnung –m angegeben werden muss.

Beispiel: C:\Programme\MD5Finger.exe "C:\Meine Dateien\Test.bin" –m 1472cada46e2ab9f532f984de9740386

TIPP: Der Startparameter –t kann allein oder zusätzlich zu anderen Startparametern angegeben werden. Dabei wird die Anwendung im Benchmark-Modus gestartet. Dies bedeutet, dass nach der Berechnung eines MD5 Fingerabdrucks ausgegeben wird, wie lange dies gedauert hat und wie viel MB pro Sekunde verarbeitet wurden.

 
Sprache wechseln

Die voreingestellte Sprache der Bedienoberfläche ist Deutsch. Wenn sie zur englischen Sprache wechseln möchten, klicken sie auf den Schaltknopf mit der englischen Flagge (16). Möchten sie wieder zur deutschen Sprache wechseln, klicken sie auf den Schaltknopf mit der deutschen Flagge (13).

HINWEIS: Eine englische Version der Dokumentation ist in Vorbereitung.
Programminformationen

Klicken sie auf den Schaltknopf (17) um den Dialog mit den Programminformationen zu öffnen. Der Dialog enthält einen Link zur Homepage des Programms und die Nutzungslizenz.

Homepage und E-Mailadresse: Die Links (18) und das Logo (19) bieten ihnen schnellen Zugriff auf unsere E-Mailadresse und unsere Homepage. Klicken sie einfach auf den entsprechenden Link, um uns eine E-Mail zu schreiben oder unsere Homepage zu besuchen.

[nach oben]

MD5 Fingerabdruck erklärt

MD5 (Message Digest Algorithm 5) ist eine von Ronald L. Rivest entwickelte Einweg-Hash-Funktion. Sie ist eine Weiterentwicklung von MD4 (ebenfalls von Ron Rivest) und erzeugt Hashwerte von 128 Bit Länge.
Angegeben wird ein MD5 Fingerabdruck (Hashwert) meist als 32-stellige Hexadezimalzahl, z.B.: af2d09281f0dce893c35853fc57dd28b. Er wird entweder aus einer Zeichenkette oder dem Inhalt einer Datei berechnet.
Die besondere Eigenschaft des MD5 Fingerabdrucks ist es, dass zwei ähnliche Zeichenketten oder zwei ähnliche Dateien meist völlig unterschiedliche MD5 Fingerabdrücke besitzen. So lassen sich besonders Dateien gut voneinander unterscheiden.
Auf externer LinkLOCK IT erfahren sie, wie ein externer LinkMD5 Fingerabdruck berechnet wird.

[nach oben]

Datei per Drag&Drop öffnen

Sie können die Datei auch per Drag&Drop in das Fenster von MD5 Fingerabdruck ziehen. Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie die Datei im Windows Explorer, auf dem Desktop oder in Ihrem Dateibrowser an.
  2. Halten Sie die linke Maustaste gedrückt und ziehen Sie die Datei mit der Maus über das Fenster von MD5 Fingerabdruck.
    • Falls das Fenster von MD5 Fingerabdruck verdeckt ist, ziehen Sie die Datei erst auf das Symbol des Fensters von MD5 Fingerabdruck in der Taskleiste.
    • Warten Sie, bis das Fenster eingeblendet wird.
    • Ziehen Sie die Datei mit der Maus über das Fenster.
  3. Lassen Sie die Maustaste los.

[nach oben]

Menüsteuerung und Tastenkombinationen

Für all jene, die ungern mit der Maus arbeiten oder denen dies gar nicht möglich ist, stellt die Anwendung auch ein Menü sowie diverse Tastenkombinationen zur Verfügung. Jedem Schaltknopf ist ein Menüpunkt zugeordnet:

SK Menüpunkt Tastenkombination
1 Datei → Datei öffnen Strg+O
2 Datei → Nächster MD5 Fingerabdruck Alt+rechts
3 Datei → Voriger MD5 Fingerabdruck Alt+links
4 Extras → Berechnung sofort starten  
6 MD5 Fingerabdruck → MD5 Fingerabdruck übernehmen Strg+T
7 MD5 Fingerabdruck → MD5 Fingerabdruck einfügen Strg+Alt+V
9 MD5 Fingerabdruck → Berechnung starten Strg+R
MD5 Fingerabdruck → Berechnung abbrechen Strg+Alt+R
10 MD5 Fingerabdruck → MD5 Fingerabdruck kopieren Strg+Alt+C
11 Datei → MD5 Fingerabdruck speichern Strg+S
12 Extras → Tonsignal wenn fertig  
14 Datei → Formular zurücksetzen Strg+N
16 Extras → Deutsche Oberfläche Strg+Alt+D
Extras → English user interface Strg+Alt+E
17 ? → Über MD5 Fingerabdruck F1
19 ? → Homepage von Carstens & Co.  

(SK = Schaltknopf)

[nach oben]

©2003-2005, carstens & co. gmbh informationsmanagement dresden |